Wirtschaftsstandort Neustadt in Sachsen

Ein attraktiver Gewerbestandort mit optimalen Bedingungen.



Zwischen Lausitzer Bergland und der Sächsischen Schweiz, in der Nähe von Dresden gelegen und infrastrukturell nahezu optimal angebunden, bietet Neustadt in Sachsen optimale Bedingungen für Wirtschaft und Gewerbe.
Als Fördergebiet ist der Standort unmittelbar in der Nähe zum Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien, was grenzüberschreitende Unternehmerperspektiven bietet. Ein ausgeprägtes Netzwerk kleiner und mittlerer Unternehmen erhöht die wirtschaftliche Attraktivität. Neben traditionellen Handwerksbetrieben bietet Neustadt  für viele Firmen einen ausgezeichneten Produktionsstandort.

Diese Vorteile nutzen in den letzten Jahren vor allem Unternehmen der Kunststoff- bzw. Plastikverarbeitenden Industrie, aber auch metallverarbeitende Branchen siedelten sich in den derzeit fünf Gewerbegebieten an. Namhafte Firmen, wie Capron GmbH, Veritas Sachsen GmbH, Gerodur MPM Kunststoffverarbeitung GmbH & Co. KG, WTK-Elektronik GmbH sind nur einige, die Neustadt in Sachsen weit über die Region hinaus präsentieren.
 
Die unmittelbare Nähe zu Universitäten und Hochschulstandorten bietet ausgebildete und qualifizierte Fach- und Führungskräfte. Zahlreiche Aus- und Weiterbildungsangebote bei ansässigen Unternehmen steigern das Arbeitskräftepotential zusätzlich.
 
Fast 1000 Gewerbeanmeldungen existieren in Neustadt in Sachsen.


Platz für Investitionen

Neustadt in Sachsen besitzt sechs komplett erschlossene, attraktive Industrie- und Gewerbegebiete mit einer hervorragenden Verkehrsanbindung.

1. Industrie- und Gewerbepark Neustadt in Sachsen/Langburkersdorf (IGP)
2. Industriecenter Neustadt GmbH (ICN)
3. Gewerbegebiet "Am Karrenberg"
4. Gewerbegebiet "Am Fuchsberg"
5. Berghausstraße
6. Industriegebiet Kirschallee (in Umsetzung)


Optimale Verkehrsanbindungen

Ortsumfahrung mit direktem Anschluss an Autobahn 4 
direkte Anbindung an die B6 und B98
Flughafen Dresden ca. 25 Min.
mehrere Stadt- und Regionalbuslinien Dresden ca. 30 Min., Bautzen ca. 20 Min.
Städtebahn Sachsen: Pirna - Neustadt in Sachsen - Sebnitz - Bad Schandau


Fördermöglichkeiten

Bei einer Investition in Neustadt in Sachsen besteht die Möglichkeit, umfangreiche Förderprogramme des Landes, des Bundes und der Europäischen Union in Anspruch zu nehmen.


Im Wirtschaftsnetz

Neustadt in Sachsen ist Mitglied in der Wirtschaftsinitiative Sächsische Schweiz e. V.

 
BürgerserviceVeranstaltungenFacebookStartseite