Neustadt in Sachsen, 26. September 2019

Verleihung des Ehrenbürgerrechts an Klaus Tischer

Am 25. September 2019 wurde Klaus Tischer das Ehrenbürgerrecht der Stadt Neustadt in Sachsen verliehen.

Diese höchste Auszeichnung der Stadt erfolgt in Würdigung seiner beruflichen Verdienste zur Thematik des Landmaschinenbaus in unserer Heimatstadt und dessen Weiterentwicklung sowie Neuausrichtung nach der politischen Wende und seiner besonderen Verbundenheit zu unserer Stadt. Diese hat Klaus Tischer über viele Jahre hinweg durch die Förderung des Vereinslebens zum Ausdruck gebracht. Mit der Gründung der „Neustädter Kulturerbe Stiftung“ ermöglichte er die Wiedereröffnung und damit öffentliche Zugänglichkeit des Ungerberg-Areals und legte zugleich den Grundstein für die weitere Förderung von Objekten und Vereinen in Neustadt in Sachsen.

Als Dank und Anerkennung übergab der Bürgermeister Klaus Tischer die Ehrenbürgerurkunde und ein Bild zur Erinnerung an diesen denkwürdigen Tag. Mit dem Eintrag in das „Goldene Buch“ der Stadt Neustadt in Sachsen wurde diese Auszeichnung schriftlich festgehalten. Abschließend bedankte sich Klaus Tischer für diese Auszeichnung.

Den musikalischen Rahmen dieser Veranstaltung übernahm die Musikschule Sächsische Schweiz e. V.

Ehrenbürger Klaus Tischer

Bürgermeister Peter Mühle (rechts) gratulierte Klaus Tischer zu dieser Auszeichnung zum Ehrenbürger der Stadt Neustadt in Sachsen mit einer Urkunde und Blumen


zurück

 
BürgerserviceVeranstaltungenFacebookStartseite
powered by webEdition CMS