Neustadt in Sachsen, 09. November 2018

Landrat Michael Geisler übergab Fördermittelbescheid für das Gesindehaus in Polenz

Am 7. November 2018 übergab Landrat Michael Geisler der Vorsitzenden des Festvereins „750 Jahre Polenz“ e. V. Martina Herrmann (im Foto rechts) im Beisein von Bürgermeister Peter Mühle, Bürgermeister a. D. und Vorsitzender des Vereins Landschaf(f)t Zukunft e. V. Manfred Elsner sowie Vereinsmitgliedern einen Fördermittelbescheid des LEADER-Netzwerkes in Höhe von 159.908,31 EUR für die Sanierung des ersten Bauabschnittes am Gesindehaus in Polenz. Nun können die geplanten Maßnahmen, wie die Sanierung der Räume im Erdgeschoss einschließlich der Herstellung der Toilettenanlagen beginnen. Weiterhin beinhaltet dieser Bauabschnitt die Erneuerung der Fenster an der Straßen- und Gartenfassade sowie der Haustür. Die Stadt Neustadt in Sachsen wird die Maßnahmen durchführen und betreuen. Dieses Vorhaben konnte nur das außerordentliche Engagement des Festvereins, der sich bereits seit 2013 um das Ensemble am ehemaligen Rittergut Polenz bemüht, realisiert werden.

Fördermittelübergabe


zurück

 
BürgerserviceVeranstaltungenFacebookStartseite
powered by webEdition CMS