Neustadt in Sachsen, 28. März 2018

Jahreshauptversammlung der Gemeindefeuerwehr Neustadt in Sachsen

Gunter AntonAm 16. März 2018 fand die jährliche Jahreshauptversammlung der Gemeindefeuerwehr Neustadt in Sachsen im großen Saal der Neustadthalle statt. Fast 200 Kameraden und Gäste folgten der Einladung des Gemeindewehrleiters Gunter Anton (Bild links). Zu ihnen zählten neben dem Bürgermeister Peter Mühle unter anderem der Landtags-abgeordnete Jens Michel, der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Udo Krause, der Kreisbrandmeister Karsten Neumann sowie einige Stadträte unserer Stadt. Neben dem Bericht des Gemeindejugendwartes Michael Förster blickte der Gemeindewehrleiter
Gunter Anton in seinem Bericht nicht nur auf das vergangene Jahr zurück, sondern zog Bilanz über die 15 Jahre, die er als Gemeindewehrleiter unserer Feuerwehr maßgeblich prägte. Zur diesjährigen turnusgemäßen Wahl der Gemeindewehrleitung trat er nicht mehr an. Die Kameraden Holger Heckmann und Mathias Hänsel (beide Ortsfeuerwehr Neustadt) bewarben sich für dieses Amt und stellten sich zur Wahlt. Mit 63 % der abgegeben Stimmen konnte Kamerad Holger Heckmann die Wahl für sich entscheiden. Als seine Stellvertreter fungieren neu im Amt die Kameraden Alexander Kaute (Ortsfeuerwehr Berthelsdorf) und Stefan Brucksch (Ortsfeuerwehr Neustadt) sowie als stellvertretender Gemeindewehrleiter für Technik wiederholt Kamerad Kay-Uwe Rehn. Herzlichen Glückwunsch auch an die gewählten Mannschaftssprecher der Ortswehren als Mitglieder des Feuerwehrausschusses für die nächsten fünf Jahre.

Bürgermeister Peter Mühle dankte in seiner Rede Gunter Anton für seine Leistungen als Gemeindewehrleiter sowie allen Kameraden für die stetige Einsatzbereitschaft in der Freiwilligen Feuerwehr und lobte deren Engagement für das bedeutende Ehrenamt. Es folgten Grußworte einiger Gäste.

Als Dank und Anerkennung seiner Leistungen wurde Gunter Anton die Verdienstmedaille des Kreisfeuerwehrverbandes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge als höchste Auszeichnung des Abends verliehen.

Auf der weiteren Tagesordnung standen Beförderungen und Ehrungen für treue Dienste. Vier Kameraden wurden durch den Bürgermeister zu Ehrenmitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt in Sachsen ernannt. So konnten sich die Kameraden Gerhard Herold (Ortsfeuerwehr Krumhermsdorf), Bernhard Lange (Ortsfeuerwehr Krumhermsdorf), Werner Hartmann (Ortsfeuerwehr Polenz) und Rainer Hänsel (Ortsfeuerwehr Rückersdorf) über diese hohe Ehrung freuen. Herzlichen Glückwunsch an fünf Kameraden, die durch den Bürgermeister befördert wurden. Die ranghöchsten Beförderungen erhielten die Kameraden Bernd Martin (Ortsfeuerwehr Rugiswalde) und Martin Kade (Ortsfeuerwehr Neustadt) zum Oberbrandmeister. Herzlichen Glückwunsch an 20 Kameraden, die eine Auszeichnung für langjährige treue Dienste erhielten. Hervorzuheben ist die Auszeichnung für 70 Jahre treue Dienste des Kameraden Eberhart Hammer (Ortsfeuerwehr Neustadt). Weitere sieben Kameraden sind bereits seit 60 Jahren Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. Allen langjährigen Kameraden gebührt nochmals ein ganz besonderer Dank! Die Gemeindefeuerwehr freut sich zudem über insgesamt 18 neue Mitglieder, die zum Teil aus der Jugendfeuerwehr übernommen werden konnten. Bei interessanten Gesprächen wurde auch über den offiziellen Teil hinaus die Kameradschaft der sieben Ortsfeuerwehren gepflegt.

Ein Dank geht an den Kameraden Bernd Kujau, der als Versammlungsleiter durch die Veranstaltung führte sowie an das Team der Neustadthalle für die Ausrichtung und Bewirtung an diesem Abend.

Gemeindewehrleitung

Die neu gewählte Gemeindewehrleitung, v. l. Kamerad Kay-Uwe Rehn, Alexander Kaute, Stefan Brucksch und Holger Heckmann, Foto: Wernern Thalheim, Foto Gunter Anton: Mario Kleinert


zurück

 
BürgerserviceVeranstaltungenFacebookStartseite