Neustadt in Sachsen, 16. August 2019

Wahl zum 7. Sächsischen Landtag am 1. September 2019

Am 1. September 2019 findet die Wahl zum 7. Sächsischen Landtag statt. Aus diesem Grund erhalten alle Wahlberechtigten bis zum 11. August 2019 einen Wahlbenachrichtigungsbrief.

Dieser gibt Auskunft darüber, in welchem Wählerverzeichnis der Wahlberechtigte eingetragen ist und wo gewählt werden kann. Wer bis zum 11. August 2019 wider Erwarten keine Benachrichtigung erhalten hat, sollte sich umgehend mit der Stadtverwaltung Neustadt in Sachsen, Wahlbehörde (Tel. 03596 569211) in Verbindung setzen.

Falls Briefwahl gewünscht wird, ist die Rückseite des Wahlbenachrichtigungsbriefes (Wahlscheinantrag) auszufüllen sowie persönlich und handschriftlich zu unterschreiben, in einen Umschlag zu stecken, diesen ausreichend zu frankieren und an die Stadtverwaltung Neustadt in Sachsen zu schicken oder dort persönlich abzugeben.

Sie können die Briefwahlunterlagen auch erstmals online beantragen.

Eine telefonische Beantragung von Briefwahlunterlagen ist nicht möglich.
Die Briefwahlunterlagen können im Rathaus ab dem 13. August 2019 bis zum 30. August 2019, 16:00 Uhr, beantragt werden. In Ausnahmefällen ist eine Antragstellung auch noch am Wahltag bis 13:00 Uhr möglich, wenn eine plötzliche Erkrankung des Wahlberechtigten nachgewiesen wird.

zum Online-Antrag der Briefwahlunterlagen


zurück

 
BürgerserviceVeranstaltungenFacebookStartseite
powered by webEdition CMS