Neustadt in Sachsen, 16. Dezember 2019

Drei Tage Adventszauber rund ums Rathaus

Wenn sich das Jahr dem Ende entgegen neigt und der dritte Advent gekommen ist, dann hält der Weihnachtsmarkt mit unzähligen Verkaufsständen, weihnachtlichen Düften und Leckereien sowie den vielseitigsten Erlebnissen auf der Weihnachtsbühne Einzug in Neustadts Innenstadt.

Traditionell eröffnete der Bürgermeister gemeinsam mit dem Weihnachtsmann heute die drei Tage Adventszauber. Dann beginnt das weihnachtliche Markttreiben und wunderschön geschmückte Stände laden zum Verweilen, Schauen und Kaufen ein.
Dabei wurden die Besucher mit den Darbietungen auf der Weihnachtsbühne verzaubert. 

Weihnachtsmarkt 2019
In diesem Jahr kam der Weihnachtsmann mit einem coolen Reisemobil von Capron zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes, der Bürgermeister hieß ihn herzlich willkommen

Weihnachtsmarkt 2019
Zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes überreichte Dr. Ingrid Große dem Bürgermeister eine druckfrische Ausgabe des Heimatsheftes Nr. 11 aus der Schriftenreihe der „Neustädter Heimatblätter“
Weihnachtsmarkt 2019

Die Kinder Kinder der Kita "Vogelnest" begeisterten die Zuschauer mit einem schönen Weihnachtsprogramm

Weihnachtsmarkt 2019
Wunderschön dekorierte Verkaufsstände laden zum Verweilen ein, ob mit Leckerein oder weinachtlichen Artikeln

zur Bildergalerie am Freitag


Danke! Wir gewannen die MDR Sachsen-Wette

Im Rahmen der MDR Weihnachtstour 2019 forderte uns das Team vom MDR Sachsenspiegel mit der Moderatorin Ines Klein zu einer Stadtwette heraus. Diese wurde am 11. Dezember 2019 live aus Annaberg-Buchholz bekannt gegeben. Unsere vier Stadträtinnen mussten als „Pfeng-Pauline“ auf der Weihnachtsbühne erscheinen. Die „Pfeng-Pauline“, mit bürgerlichem Namen Pauline Schuster, war ein Neustädter Original. Sie handelte mit Pfennigartikeln wie Semmeln und Zuckerwaren und starb 1929. Obwohl sie als arm galt, hinterließ sie ein stattliches Vermögen, fast 5000 RM. Heute kann man sie auf dem Relief, gegenüber am Haus Dresdner Straße 3, das im Jahr 1955 von dem Dresdner Bildhauer Hans Tröger geschaffen wurde, besichtigen. Unsere Stadträte sollten sich im typischen Goldgräberoutfit nebst Utensilien präsentieren, da Neustadt in Sachsen im Jahr 1333 als Goldbergbaustadt erstmals urkundlich erwähnt wurde. Dank des Engagements des Stadtrates und der mehr als zwanzig Ersatzpersonen gelang es uns, die Wette zu gewinnen und 16 von 18 Stadträten sangen zusammen „Es ist für uns eine Zeit angekommen …“ Was für ein schöner Moment, der live im Sachsenspiegel übertragen wurde. Ein herzliches Dankeschön geht an den Bergbau-Traditionsverein Hohwald e. V., die Gold- und Mineralien-Erlebnisstätte Hohwald, die Neustädter Ortsfeuerwehr sowie an alle, die mitgemacht haben, Utensilien zur Verfügung stellten und mit dabei waren! Ihr ward spitze!

Wette

Erste Probe auf der Bühne

Wette

Ines Klein mit Bürgermeister Peter Mühle

Wette

Erinnerungsfoto mit Ines Klein und unserem Stadtrat

zur Bildergalerie am Sonnabend
LIVE-Übertragung MDR Sachsenspiegel

Viele fleißige Kinder machten beim Weihnachtspuzzle mit

Für die kleinen Gäste fand am Sonntag wieder die Verlosung des Gewinnspiels statt. Das war eine Aufregung vor der Bühne. Viele Kinder puzzelten fleißig, denn zur Verlosung gab es tolle Preise. Herzlichen Glückwunsch!
Weihnachtsmarkt 2019
Die Gewinner des Grundschul-Puzzles

Der schönste Pflanzkübel wurde prämiert

Die Schülerinnen und Schüler der Förderschule Polenz und der Hort der Julius-Mißbach-Grundschule beteiligten sich am Pflanzkübelwettbewerb. Beide Pflanzkübel sehen sehr schön aus. Die Wahl war wirklich nicht einfach, denn jeder gab sich sehr viel Mühe. Aus diesem Grund entschied sich die Stadtverwaltung beiden Teilnehmern den 1. Platz zu geben. Die Prämierung fand am Weihnachtsmarktsonntag auf der Bühne statt. Vielen Dank an alle Kinder, die daran beteiligt waren. Die Pflanzkübel sind wie die wunderschön geschmückten Kübel unserer beiden Bauhofmitarbeiterinnen in der Weihnachtszeit auf dem Markt zu bewundern. Ein herzliches Dankeschön dafür.

Das „Weihnachtstassen-Highlight“ für einen guten Zweck

Eine weitere Überraschung wartete auch noch am Sonntag auf alle „großen“ Besucher. Insgesamt 100, eigens durch die Stadtverwaltung kreierte Weihnachtsmarkttassen, wurden für einen guten Zweck durch den HC Sachsen Neustadt-Sebnitz e. V. für ihr 25. Vereinsjubiläum und dem Sportverein Rückersdorf e. V. für ihr 30. Vereinsjubiläum verkauft, natürlich mit einem weißen und roten Glühwein zum Verkosten. Dabei entstand ein Erlös von 500 EUR, den sich die beiden Vereine teilten.

Weihnachtsmarkt 2019
Dieses Mal gab es 100 Weihnachtsmarkttassen für einen guten Zweck, hier Heike Schreiner (rechts), Marita Peche vom Sportverein Rückersdorf sowie Torsten Prenzel vom HCS

Ein großes Dankeschön

geht noch einmal an alle Mitwirkenden, Helfer, Händler, Vereine und Sponsoren, an die Besucher, die zum Weihnachtsmarkt nach Neustadt in Sachsen kamen, auch für das super Ergebnis bei der MDR Sachsen-Wette und auch für den guten Platz beim Weihnachtsmarkttest 2019 vom MDR Sachsenradio.

Weihnachtsmarkt 2019
zur Bildergalerie am Sonntag


zurück

 
BürgerserviceVeranstaltungenFacebookStartseite
powered by webEdition CMS