Neustadt in Europa und unsere Partnerstädte und -gemeinden

Neustadt in Europa - die größte Städtegemeinschaft mit 36 Neustadts

Sie ist eine der größten Städtefreundschaften in Europa und umfasst 36 Städte, Gemeinden und Ortsteile mit dem Namen „Neustadt“ in sieben mitteleuropäischen Ländern, davon 27 in Deutschland, zwei in Österreich, eine in Ungarn, drei in der Tschechischen Republik, eine in Polen, eine in den Niederlanden und eine in der Slowakischen Republik. "Neustadt in Europa" möchte zur Bildung von Freundschaften über Stadt- und Landesgrenzen beitragen. Daneben soll es die heimische Gastronomie sowie den Einzelhandel in "Neustadt" fördern.

Neustadt in Sachsen ist seit 1990 Mitglied dieser Städtegemeinschaft. Seit 1979 findet jährlich ein Neustadt-Treffen statt und mit der Grenzöffnung ist es auch den ostdeutschen Neustädten vergönnt, dabei zu sein. Auch Neustadt in Sachsen richtete bereits zwei Mal (1995 und 2005) dieses Fest in unserer Heimatstadt aus.

Natürlich gibt es auch einen Vorstand in der Arbeitsgemeinschaft, der durch der/dem Vorsitzenden, einem Stellvertreter sowie dem Geschäftsführer gebildet wird. Dieser besteht seit dem Jahr 2017 aus dem Geschäftsführer Martin Franck (Neustadt an der Weinstraße), der Vorsitzenden Petra Bieber (Bad Neustadt an der Saale) und dem stellvertretenden Vorsitzenden  Peter Mühle (Neustadt in Sachsen).

Gewählt wird dieser durch einen Koordinierungsausschuss, der aus Vertretern verschiedener Neustädte besteht. Eine der Hauptaufgaben des Koordinierungsausschusses ist die Vergabe der jährlichen Neustadt-Treffen. Im Vorfeld einer solchen Veranstaltung trifft sich der Ausschuss immer in der jeweiligen Gastgeberstadt. 
Unter www.neustadt-in-europa.de finden Sie Informationen und Links zu den einzelnen Städten.

Vorstand Neustadt in Europa 2017

Viele Grüße an Euch, liebe Partnerstädte und -gemeinden

Die Stadt Neustadt in Sachsen verbindet partnerschaftliche Beziehungen mit den Städten Günzburg, Titissee-Neustadt und Weilheim an der Teck und mit den Gemeinden Meckenbeuren, Frittlingen und Kehlen in Luxemburg.

25 Jahre Städtepartnerschaft mit Günzburg

Das 25-jährige Jubiläum mit Günzburg wurde im Goldenen Buch der Stadt Neustadt in Sachsen am
24. September 2016  festgehalten, im Foto v. l. Neustadts Bürgermeister Peter Mühle, Gerhard Jauernig, Oberbürgermeister von Günzburg und  Dr. Rudolf Köppler, Günzburgs Oberbürgermeister a. D.

Partnerstädte:
Günzburg | Titisee-Neustadt | Weilheim an der Teck


Partnergemeinden:
Frittlingen | Kehlen in Luxemburg | Meckenbeuren


In Meckenbeuren gibt es das regionale Internetfernsehen "Wir hier in Mecka" unter www.wirhierinmecka.eu. Dort kann man die Partnergemeinde Meckenbeuren mit Land und Leuten kennenlernen. Auch das jährliche Bahnhofsfest, zu dem traditionell eine Neustädter Delegation hinfährt, ist mit festgehalten.

Seit dem Jahr 1994 finden zusammen mit den Partnergemeinschaften der ehemaligen Gemeinde Hohwald - Meckenbeuren und Kehlen - Ausstellungen statt, in denen Hobbykünstler ihre Arbeiten präsentieren.

Als Gastgeber wechseln sich die zwei Partnergemeinden und die Stadt Neustadt ab, und laden die anderen Beiden jeweils ein. Im Veranstaltungskalender finden Sie den Termin der nächsten geplanten Hobbyausstellung.

 
BürgerserviceVeranstaltungenFacebookStartseite
powered by webEdition CMS